Whitepaper: Reshoring trend

5 Juni 2021

Fertigungsunternehmen profitieren vom Reshoring-Trend mit Robotisering. Neue Chancen für die westliche Industrie in der Post-COVID-19-Ãra.

Die COVID-19-Pandemie war der Auslöser für viele OEMs und große Fertigungsunternehmen,
ihre oft komplexen Lieferketten zu überdenken. Als China Anfang 2020 die Produktion stoppte,
gefolgt von anderen Ländern, waren Hersteller in Westeuropa und den USA gezwungen, ihre
Fabriken aufgrund von Teilemangel zu schließen. Handelsunternehmen waren nicht mehr
in der Lage, ihre Lagerbestände wieder aufzufüllen. Die Blockade des Suezkanals durch das
Containerschiff Ever Given zeigte auf andere Weise, wie verletzlich der Welthandel nach
Jahrzehnten der Globalisierung geworden ist. Ein falsches Manöver eines Containerschiffs legt
einen erheblichen Teil des Welthandels lahm.

Wollen Unternehmen noch von weit entfernten Lieferketten aus Niedriglohnländern abhängig sein? Die
Klimapolitik wird in den kommenden Jahren dafür sorgen, dass diese Frage ganz oben auf der Agenda
bleibt. Transparenz über die realen Kosten von Outsourcing in Fernost wird zu Verschiebungen in den
globalen Lieferketten führen. Das Spielfeld für die produzierende Industrie verändert sich. Arbeit wird aus

Neugierig auf die Ergebnisse? Laden Sie unseren kostenlosen Bericht herunter!

Laden sie unseren bericht herunter

Download Whitepaper: Reshoring trend